Therapie-Tiergarten

Mit dem Bau des Therapie-Tiergartens und der Einführung der Tiergestützten Therapie (Animal Assisted Therapy, AAT) in Ergänzung zur Hippotherapie, ging 2013 ein langjähriger Wunsch des REHAB Basel in Erfüllung.

Für unsere Patient*innen sind Tiere eine willkommene Abwechslung. Auch für Angehörige und Besucher*innen wie auch für Bewohner*innen des Alters- und Pflegeheim Burgfelderhof, Passant*innen und Mitarbeitende der weiteren nachbarschaftlichen Institutionen.

Die Anlage des Therapie-Tiergartens bettet sich wunderbar in die Umgebung ein. Die Projektleitung lag bei pgLandschaften Sissach, welche u.a. auch für den Tierpark Lange Erlen tätig ist. Die Stallungen wurden so gebaut, dass wir möglichst einfach auf die Bedürfnisse der Tiergestützten Therapie reagieren können.

Musteranlage

Unser Therapie-Tiergarten stösst im In- und Ausland auf grosses Interesse. Er ist zu einer Musteranlage geworden, um die Therapie mit Tieren professionell angehen zu können.

Dank einem eingespielten Team und einem optimalen Netzwerk ist es uns gelungen, die Tiergestützte Therapie innert kurzer Zeit zu etablieren.