Projects

Spezialstation für Patientinnen und Patienten mit schweren Verhaltensauffälligkeiten

Nach einem schweren Schädelhirntrauma oder einer Behandlung auf der Intensivstation zeigen bis zu 70% aller Patientinnen und Patienten in der Rehabilitationsphase schwere Verhaltensauffälligkeiten. Die Auffälligkeiten dauern im Mittel 14 Tage, können über Monate anhalten und verzögern in jedem Fall den Heilungsverlauf.

Eine interprofessionelle Projektgruppe hat im REHAB Basel eine neue Strategie für die Behandlung von schwer verhaltensauffälligen Patienten erarbeitet, und es wurde eine Teilstation mit 6 Betten eingerichtet. Nach der erfolgreich geführten Teilstation wird nun eine Spezialstation mit 12 Betten realisiert.

Da es um eine neue und in der Schweiz einzigartigen Behandlungsstrategie geht, sammelt die Stiftung pro REHAB Basel für die Errichtung der Spezialstation Spenden. Generiert werden zusätzliche Gelder für

  • bauliche Massnahmen
  • Gestaltung der Umgebung, Garten vor der Spezialstation
  • Einrichtung der Patientenzimmer
  • medizinische Hilfsmittel

Bereits haben wir Grossspenden von CHF 500'000.- und CHF 200'000.- erhalten. Benötigt werden noch weitere CHF 250'000.- für die Umgebungsgestaltung und die Einrichtung der Patientenzimmer.

Ihre Spende ist willkommen. Gerne schicken wir Ihnen weiterführende Unterlagen zu und danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit.