Research

In unserer wissenschaftlichen Abteilung werden klinisch relevante Forschungsprojekte durchgeführt, welche einen konkreten Beitrag zur Kontinuierlichen Weiterentwicklung der Rehabilitationstherapie liefern.

Studien zur Tiergestützten Therapie, Animal Assisted Therapy (AAT)

angelegt vorerst auf acht Jahre mit jährlichen Kosten von CHF 50'000.-

Seit Einführung der Tiergestützten Therapie im Sommer 2013 läuft unter der Leitung von Dr. Karin Hediger ein wissenschaftliches Projekt. Bei den unterschiedlich ausgerichteten Studien geht es um die Frage, inwiefern sich die Tiergestützte Therapie positiv auf den Rehabilitationsprozess von Patientinnen und Patienten mit Hirnverletzung auswirkt.