Grosses Lob von Stiftung Natur & Wirtschaft

Mit grossem Erfolg wurde die natürliche Umgebung des REHAB nach sechs Jahren rezertifiziert als grösstes, naturnahe gestaltetes Areal auf Schweizer Stadtboden.

Am 7. Mai hat die Stiftung Natur und Wirtschaft ihr Audit für die Umgebung des REHAB Basel durchgeführt. Reto Locher, zuständiger Mitarbeiter, freute sich sehr, dass die Natur rings um das REHAB im Vergleich zur ersten Zertifizierung vor sechs Jahren noch schöner aussieht.

"Die Hecken, die Blumenwiesen, die Wildstaudenrabatten, die Innenhöfe, die Böschungen – alles ist jetzt wunderbar eingewachsen und hat sich bestmöglichst entwickelt, seit ich das letzte Mal hier war." sagte Reto Locher. "Mit der Natur muss man jeweils etwas Geduld haben, aber wenn man diese aufbringt und wie Bruno Viefers und sein Team nur hie und da sanft eingreift, dann wird man mit einer wahren Fülle belohnt."

Auch die Tiefgarageneinfahrt hat ihn mit ihrer blühenden Vielfalt überzeugt Die Blumenwiese entlang der oberirdischen Parkplätze sei eine Pracht. Die Wildstaudenbeete zwischen den Tiergehegen zeigen, welche Blüten- und Farbenfülle auch einheimische Pflanzen liefern können. Der Teich beherbergt hörbar Amphibien und eine ganz junge Entenfamilie. Die Böschungen auf der französischen Seite des Gebäudes weisen eine sehr hohe Artenvielfalt aus und es ist zu hoffen, dass ihre Fortsetzung auf französischem Boden dies in ein paar Jahren ebenfalls tun wird.

August Künzel, Landschaftsarchitekt, leistet zusammen mit Bruno Viefers ebenfalls vorbildliche Arbeit und setzt sich sehr für dieses beispielhafte schöne und vielfältige Areal ein.

Besonders gut gefallen hat Herrn Locher auch die Innenhöfe. Die Bäume hätten jetzt ihre optimale Höhe erreicht und ragen mit den Kronen über die begrenzenden Hofränder hinaus. Genau so wie man sich das wohl bei der Planung vorgestellt und gewünscht hat.

"Das REHAB ist ein viel besuchter Ort. Die Qualität und Stilsicherheit dieses Herzog & de Meuron-Baus ist nun auch im Aussenraum erreicht", sagt Reto Locher und gratuliert allen Beteiligten zu diesem schönen Erfolg.