Einführungsmodul Affolter-Modell® (APW anerkannt) zweiteilig

13.–15. September 2021

Datum

Teil 1: Montag, 13.9. bis Mittwoch, 15.9.2020
Teil 2: Donnerstag, 7.10. bis Freitag, 8.10.2020

Ort

REHAB Basel, Aula

Leitung

Laurent Munch, Ergotherapeut,
APW anerkannter Instruktor Affolter-Modell®

Kosten

CHF 1'300.-

Zielgruppe

Pflegepersonen, Therapeut/innen, Ärzt/innen, Angehörige

Anzahl Teilnehmer*innen
maximal 12 Personen
Anmeldeschluss
Hinweis

Mit Ihrer Anmeldung sind Sie für beide Kursteile automatisch angemeldet.

Kursziele

Die Kursteilnehmerin / Der Kursteilnehmer:

  • kennen die Grundlagen des Affolter-Modells®
  • sind befähigt, ihre Arbeit auf dem Hintergrund des Affolter-Modells® zu reflektieren.
  • können der Patientin / dem Patienten innerhalb der Aufgaben ihres Fachbereiches Lernsituationen anbieten und in diesen Situationen das Affolter-Modell® umsetzen.

Kursinhalte und Methoden

  • Vermittlung des Affolterkonzeptes (Theorie, Praxis, Selbsterfahrung)
  • Einbringen eigener Erfahrungen aus der Praxis
  • Reflexion der eigenen Arbeit
  • Praktisches Umsetzen des Affolterkonzeptes bei Erwachsenen mit erworbener Hirnschädigung
  • Videoaufnahmen der praktischen Arbeit und Videoanalysen

Anmeldebedingungen

Ihre definitive Kursteilnahme wird nach Ablauf der Anmeldefrist schriftlich bestätigt. Zur Begleichung der Kursgebühr erhalten Sie mit der Bestätigung einen Einzahlungsschein. Die Kursgebühr ist, wenn nicht anders angegeben, bis spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn zu überweisen.
Für Annullierungen werden folgende Gebühren berechnet: nach Bestätigung, bis 14 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr ab 14 Tage vor Kursbeginn oder während des Kurses: 100% der Kursgebühr. Die Annullation hat schriftlich zu erfolgen. Die Abmeldegebühren entfallen bei Nennung einer geeigneten Ersatzteilnehmerin, wobei sich die Kursleitung vorbehält, den Kursplatz definitiv zu vergeben. Bei Absage eines Kurses durch das REHAB Basel werden bereits bezahlte Kurskosten vollumfänglich zurückerstattet. Weitere Schadenersatzansprüche sind jedoch ausgeschlossen.
Für die Beurteilung von Differenzen gilt in jedem Falle das Schweizerische Recht mit Gerichtsstand Basel.

Dokumente

Anmelden

Zur Übersicht

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
Datenschutz akzeptieren