Grundkurs F.O.T.T.

14.–18. November 2021

Datum

Sonntag, 14.11. bis Donnerstag, 18.11.2020

Ort

REHAB Basel, Aula

Leitung

Doris Müller, Ergotherapeutin,
F.O.T.T.® Senior Instruktor, Deutschland

Barbara Augustin, Ergotherapeutin,
F.O.T.T. ® Instruktorin, Deutschland

Kosten

CHF 1`350.- (incl. E-Learning Modul)

Zielgruppe

Dipl. Logopäd/innen / Dipl. Sprachtherapeut/innen,
Dipl. Physiotherapeut/innen,
Dipl. Ergotherapeut/innen,
Dipl. Pflegefachpersonen,
Dipl. Ärzt/innen

Anzahl Teilnehmer*innen
maximal 18 Personen
Anmeldeschluss

Kursinhalte: in Theorie und Praxis (Workshop)

  • Anatomie und Physiologie des facio-oralen Trakts und ihre Funktion
  • Normale Haltung und Bewegung
  • Normale Nahrungsaufnahme
  • Typische Bewegungsprobleme bei Patienten mit Hirnschädigung und ihre Auswirkung auf die Nahrungsaufnahme
  • Behandlungsprinzipien des Bobathkonzeptes
  • Befundaufnahme und Untersuchung des Gesichtes und des Mundes
  • Atmung, Stimme und Artikulation
  • Therapeutisches Essen
  • Therapeutische Mundhygiene

Die Erarbeitung der Kursinhalte erfolgt über:

  • Vorträge, Workshops, Selbsterfahrung
  • Patientendemonstration durch die Kursleitung
  • Supervidierte Patientenbehandlung, in der Regel zu dritt, mit Videoaufnahme und –analyse
  • Online E-Learning Modul

Voraussetzung

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Die Teilnehmer/innen sollten mit dem Transfer der Patienten vom Rollstuhl auf die Behandlungsbank vertraut sein

Anmeldebedingungen

Ihre definitive Kursteilnahme wird nach Ablauf der Anmeldefrist schriftlich bestätigt. Zur Begleichung der Kursgebühr erhalten Sie mit der Bestätigung einen Einzahlungsschein. Die Kursgebühr ist, wenn nicht anders angegeben, bis spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn zu überweisen.

Für Annulierungen werden folgende Gebühren berechnet:
nach Bestätigung, bis 14 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
ab 14 Tage vor Kursbeginn oder während des Kurses: 100% der Kursgebühr
Die Annullation hat schriftlich zu erfolgen.
Die Abmeldegebühren entfallen bei Nennung einer geeigneten Ersatzteilnehmerin, wobei sich die Kursleitung vorbehält, den Kursplatz definitiv zu vergeben. Bei Absage eines Kurses durch das REHAB Basel werden bereits bezahlte Kurskosten vollumfänglich zurückerstattet. Weitere Schadenersatzansprüche sind jedoch ausgeschlossen.
Für die Beurteilung von Differenzen gilt in jedem Falle das Schweizerische Recht mit Gerichtsstand Basel.

Dokumente

Anmelden

Zur Übersicht

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
Datenschutz akzeptieren