Medizinisches Angebot

Wir bieten den Patient*innen mit einer Hirnschädigung und/oder Rückenmarksverletzung in unserer Klinik eine hochspezialisierte Behandlung - ganzheitlich und interprofessionell.

Frührehabilitation

Auf der Abteilung Frührehabilitation beginnt die Behandlung bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt, direkt im Anschluss an eine intensivmedizinische Betreuung im Akutspital.

Patient*innen mit schwersten Störungen des Bewusstseins vom Wachkoma bis hin zum Minimally Conscious State betreuen wir auf unserer Wachkoma-Station.

Weiterführende Stationen

Auf den zwei Abteilungen der weiterführenden Neurologischen Rehabilitation und den zwei Abteilungen für Paraplegiologie liegt der Fokus der rehabilitativen Bemühungen auf der Wiedererlangung einer grösstmöglichen Selbstständigkeit im sozialen und beruflichen Alltag.  

Patient*innen mit anderen neurologischen Diagnosen

Wir behandeln auch Patient*innen mit Cerebralparese, Amyotropher Lateralsklerose, Multipler Sklerose und Tumoren des zentralen Nervensystems.

Spezialisierte Angebote

Stationär und ambulant bieten wir spezialisierte Angebote an, die im interdisziplinären Setting zum Behandlungserfolg beitragen: Neuro-Urologie, Wundcare, Schmerzsprechstunde, Behandlung verhaltensauffälliger Patient*innen, Spastik-Behandlung und Übungswohnen.

Nachsorge

Nach dem stationären Aufenthalt betreuen wir unsere Patient*innen weiter. Hier stehen ihnen unsere Tagesklinik oder unsere ambulante Sprechstunde zur Verfügung.