Tiergestützte Therapie AAT

In einem wissenschaftlichen Projekt untersuchen wir die Wahrnehmung und Wirkung der Tiergestützten Therapie (AAT Animal Assisted Therapy). 

Wir erforschen, inwiefern sich Tiergestützte Therapie positiv auf den Rehabilitationsprozess von Menschen mit Hirnverletzungen auswirkt. Dazu messen wir, wie sich der Einbezug von Tieren in den Therapien auf das sozioemotionale Verhalten der Patientinnen und Patienten auswirkt und auf physiologische Parameter wie die Herzrate. Ebenfalls untersuchen wir bei Patienten mit schweren Bewusstseinsstörungen, inwiefern die Anwesenheit von Tieren während der Therapie zur Aktivierung beitragen kann.  

Das Forschungsprojekt wird in Kooperation mit dem Institut für Erforschung der Mensch-Tier Beziehung (IEMT Schweiz), dem Schweizerischen Tropen- und Public Health Institut Basel und dem Psychologischen Institut der Universität Basel durchgeführt.