Indikationen

Im REHAB  Basel behandeln wir alle neurologischen Erkrankungsbilder in der akuten und weiterführenden Neurorehabilitation.

Der weitere grosse Schwerpunkt ist die Paraplegiologie - vom traumatischen Querschnittsyndrom bis hin zur erkrankungsbedingten Querschnittlähmung.

Wir behandeln Patientinnen und Patienten in allen Erkrankungsstadien: Von der Erstrehabilitation nach der Akutphase  bis hin zur Folgerehabilitationen und Komplikationsbehandlung.

Neurorehabilitation

  • Schädelhirntrauma/Polytrauma
  • Vegetative State – Minimally Conscious State (Wachkoma)
  • Hirnblutung mit ausgeprägter diffuser Hirnschädigung
  • Diffuse Hirnschädigung nach aufwändigen operativen Eingriffen
  • Hypoxische Hirnschädigung
  • Hirntumore (nach OP)
  • Schwerer ischämischer Hirninfarkt
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Amyotrophische Lateralsklerose (ALS)
  • Cerebralparese (CP) 
  • Dysphagie
  • Schweres neuropsychiatrisches Syndrom und spezifischer Überwachungsbedürftigkeit (schweres psychomentales Störungsbild / Dyskontrollsyndrom)

Paraplegiologie  

  • Komplette oder inkomplette Paraplegie oder Tetraplegie jeder Ätiologie
  • Plegiebedingte Komplikationen wie
    • Dekubitalulcera
    • Affektionen des Urogenitaltraktes
    • des Bewegungsapparate

Wir übernehmen Patientinnen und Patienten mit

  • Trachealkanüle
  • Beatmungsunterstützung
  • multiresistenten Keimen